Sie möchten oder können eine Zeit lang Ihre Emails nicht lesen oder vorübergehend an einen anderen Empfänger / Mitarbeiter oder externe Zieladresse umleiten?

Syndicat bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten und Wege, automatische Benachrichtigungen von Email-Absendern einzurichten. Darüberhinaus oder alternativ können Sie bestimmen, was mit eingehenden Mails an Ihre Mailadresse(n) geschehen soll, wenn dies enicht einfach - wie gewohnt - ials ungelesen markiert n Ihrem Postfach landen sollen.

Horde

  • Nutzen Sie in Ihrem Horde-Zugang die Funktion "Abwesenheit" unter "WebMail" -> "Filter" -> "Abwesenheit"
  • Geben Sie Beginn und Ende (Datum) des Zeitraumes an.
  • Geben Sie einen Betreff und möglichst kurzen Text ein*
  • Wechseln Sie in den Reiter "erweiterte Einstellungen" und prüfen, ob in "Meine E-Mail-Adressen" alle Mailadressen dieses Kontos aufgelistet sind, auf die die Regel reagieren soll.
  • wählen Sie in "Anzahl der Tage zwischen den Abwesenheitsnachrichten" die Anzahl der Tage, die zwischen einer erneuten Benachrichtigung an einen Absender liegen soll.**
  • speichern und aktivieren Sie die Regeln (grünes Häkchen)
  • mit "deaktivieren" können Sie die regel jederzeit wieder unterbrechen / deaktivieren

RoundCube

  • Nutzen Sie in Ihrem RoundCube-Zugang die Funktion "Einstellungen" -> "Urlaub" (unter/neben "Filter")
  • Geben Sie einen Betreff und möglichst kurzen Text ein*
  • Geben Sie Beginn und Ende (Datum) des Zeitraumes an.
  • wählen Sie "Status: an" aus um die Regel zu aktivieren
  • Wechseln Sie in den Reiter "erweiterte Einstellungen" und prüfen, ob in "Meine E-Mail-Adressen" alle Mailadressen dieses Kontos aufgelistet sind, auf die die Regel reagieren soll.
  • wählen Sie in "Anzahl der Tage zwischen den Abwesenheitsnachrichten" die Anzahl der Tage, die zwischen einer erneuten Benachrichtigung an einen Absender liegen soll.** 
  • speichern und aktivieren Sie die Regeln (grünes Häkchen)
  • mit "Status: aus" können Sie die regel jederzeit wieder unterbrechen / deaktivieren

SIEVE

Die Abwesenheitsfunktion nutzt das (SIEVE) Regelsystem, welches auch die anderen Filter / Regeln bereitstellt. Es ist auch möglich, sich eine eigene "Abwesenheits-"Regel aus einzelnen / mehreren eigenen Filterregeln "zusammenzubauen".

Sie können auch ganz eigene Regeln im Quellcode mittels SIEVE Script bauen und über die "Filter" Funktion im WebMail oder per SIEVE Zugang an Ihrem Mailkonto speichern / aktivieren.

 

*ACHTUNG: Da autom. Benachrichtigungen von vielen Empfängern nicht wie echte Emails sondern nur als "Benachrichtigung" behandelt werden, sollte diese möglichst einfach aufgebaut und kurz sein. Andernfalls kann die Nachricht (von hinten) "abgeschnitten" oder entstellt dargestellt werden.
Zu empfehlen ist sogar auch - vor allem im Betreff / Subject, auf Umlaute zu verzichten, da gerade im internationalen Mailverkehr manche Clients Schwierigkeiten bei deren Darstellung haben.
**ACHTUNG: Diese Funktion ist nötig, um  sog. "Mailschleifen" durch sonst mögliche gegenseitige automatische Nachrichten zu verhindern, wenn auf jede Email eines Absenders automatisch mit einer Nachricht reagiert würde.

Beachten Sie dies bei eventuellen "Tests" von einer anderen Absenderadresse.
Wenn Sie bereits eine WebMail Oberfläche bei uns nutzen oder Filter / SIEVE Filter bei uns einsetzen, verwenden Sie diese für das Anlegen von Abwesenheitsregeln.