Ihre Email-Postfächer von Syndicat können Sie auf verschiedenste Weise nutzen.

Für den direkten Zugang ohne Email-Programm - von jedem internetfähigen Endgerät mit Web-Browser - stehen Ihnen unsere verschiedenen WebMail Oberflächen zur Verfügung. Sie benötigen lediglich Ihren Benutzernamen und Ihr Email-Passwort.

Für die Einrichtung Ihrer Email-Programme / Email-Clients - um darin Ihre Postfächer bei uns nutzen zu können - benötigen Sie folgende Zugangsdaten sowie den Ihnen für Ihr Mailkonto ausgestellten Email-Benutzernamen und das dazugehörige Email-Passwort. Meist reicht die Angabe:

  • der Server (als Posteingangs und Postausgangsserver)
  • Ihre Email-Adresse
  • Ihren Benutzernamen
  • Ihr Passwort

und die Voreinstellungen des Mailprogrammes sind bereits korrekt vorgegeben.

Bitte beachten Sie, das Ihr Benutzername nicht gleich der Email-Adresse ist. falls Sie sich unsicher über Ihre korrekte Kombination aus Benutzername und Passwort sind, können Sie diese am Syndicat Webmail testen - die korrekten Daten sollten Sie erfolgreich in Ihr Mailpostfach bringen.

Wir empfehlen Ihnen dringend die Verwendung von TLS oder SSL Verschlüsselung. Manche Email-Clients verwenden eigene, leider nicht immer einheitliche Bezeichnungen für die verschlüsselung per SSL bzw. TLS ("StartTLS") - im Zweifel hilft einfach Ausprobieren.

Allgemeine Email-Zugangsdaten:

DIese Zugangsdaten gelten für alle Zugriffe aus dem und über das Internet.

Für Zugriffe von Ihrer gehosteten Website, Anwendung oder als Teilnehmer im Syndicat Hosting VPN empfehlen wir Ihnen hingegen die dafür optimierten Zugänge zu verwenden (s.u.).

SMTP Server / Postausgangsserver

SMTP-Server: mail.syndicat.com
Port: 587, 465 oder 25
Verschlüsselung: TLS | SSL
Username / Konto / Benutzername: <Ihr Email-Benutzername>
Passwort: <Ihr Email-Passwort>

IMAP4-Server / Posteingangsserver

IMAP-Server: mail.syndicat.com
Port: 143 oder 993
Verschlüsselung: TLS | SSL
Username / Konto / Benutzername: <Ihr Email-Benutzername>
Passwort: <Ihr Email-Passwort>

POP3-Server / Posteingangsserver

POP3-Server: mail.syndicat.com
Port: 110 oder 995
Verschlüsselung: TLS | SSL
Username / Konto / Benutzername: <Ihr Email-Benutzername>
Passwort: <Ihr Email-Passwort>

Email-Filterung

SIEVE-Server

IMAP-Server: mail.syndicat.com
Port: 4190
Verschlüsselung: TLS
Username / Konto / Benutzername: <Ihr Email-Benutzername>
Passwort: <Ihr Email-Passwort>

Email per LAN / Extranet / VPN

Für den Versand von Emails wie den Zugriff von Email-Clients AUF der Syndicat Hosting-Plattform, von z.B. Ihrer bei uns gehosteten Website oder von Ihrem virtuellen Server aus oder als Teilnehmer im Syndicat Hosting-VPN empfehlen wir den vom Internet abgeschotteten, direkten Zugriff auf unsere Mailserver, welcher über lokale IP-Adressen erfolgt. Alle sonstigen Parameter bleiben gleich - lediglich Verschlüsselung ist nicht erforderlich (ermöglicht höhere Performanz / Datendurchsätze).
 
SMTP-Server: 10.10.10.2
IMAP-Server: 10.10.10.2
POP3-Server: 10.10.10.2
SIEVE-Server: 10.10.10.2
Verschlüsselung: TLS oder SSL (nicht erforderlich)

 

Bei Bedarf leitet Sie gern auch unser telefonischer Support durch Ihre Konfiguration.

Weitere technische Informationen:

Um gegen den Mißbrauch von Email-Absenderadressen unserer Kunden durch Dritte vorzugehen, werden von uns verwaltete Kundendomains üblicherweise per Technologien wie DKIM, SPF und DMARC versehen. Wenn Sie Ihre (auch) für Email verwendeten Domains im DNS selbst verwalten, raten wir Ihnen dringend, unsere Abwehrmaßnahmen in die DNS-Zone Ihrer Domain(s) einzubinden.

Um Mails mit Ihrer Absenderadresse unter Ihrer eigenen Maildomain über unsere Mailserver zuverlässig und fälschungsbewehrt zustellen zu können, benötigt Ihre Domain ergänzende Einträge im DNS. Andernfalls werden zumindest einige Ihrer Emails ihren Empfänger nicht erreichen, da der Empfänger bzw. dessen Provider von einer Fälschung / einem Mißbrauch Ihrer Mailadresse durch Dritte im Internet ausgeht.